Kontakt:cc-eplm@kpit.com Telefon:+49 521 305665 -0 Login Customer Login  

NX Kurse

  • NX Basiskonstruktion

    NX Basiskonstruktion


    Rapid Basics für CAD Erfahrene

    Shortcode: NX-RB1

     

    Voraussetzung: Erfahrung im Umgang mit Konstruktionssoftware
    Dauer: 3 Tage
    Methode: Präsenztraining
       


    Lernziel: 

    Dem Teilnehmer wird ein genereller Überblick über NX im Kontext der Arbeit an einer Baugruppe vermittelt. Nach diesem Training ist er sicher im Umgang mit Skizzen und Formfeatures als Basis für eine regelbasierte Konstruktion, sowie grundsätzlichen Methoden der Sichtbarkeitssteuerung.

     

    Inhalt:

    Die Benutzeroberfläche
    Der Baugruppennavigator
    Komponenten hinzufügen
    Zwangsbedingungen erstellen
    Anzeigen & Ausblenden
    Unterdrückung
    Der Teilenavigator
    Auswahlfilter / Regeln
    Konstruktionsobjekte
    Konstruktionsformelemente
    Boolesche Operationen
    Assoziative Kopien
    Detailformelemente
    Sichtbarkeitssteuerung
    Wechseln zwischen aktiven Komponenten
    Komponenten erzeugen
    Reference Sets
    Versionierung
     

     

    Read More
  • NX Zeichnungserstellung

    NX Zeichnungserstellung / Drafting 


    Videokurs zur NX Zeichnungserstellung 

    Shortcode: NX-DWG

     

    Voraussetzung: NX Rapid Basics
    Dauer: 8 Stunden
    Methode: Videotraining
       

     

    Lernziel:

    Nach der Kursteilnahme ist der Teilnehmer in der Zeichnungsableitung von Einzel- und Baugruppen geübt. Das Erstellen von Explosionsansichten, sowie Skizzieren und Setzen diverser Stil Einstellungen wird u.a. in diesem Videokurs bearbeitet.

     

    Inhalt: 

    Erstellen von Grund- und Schnittansichten
    Explosionsdarstellung
    Ausbruch-Schnittansicht
    Nachträgliches Bearbeiten von Ansichten
    Sichtbarkeitssteuerung
    Beschriften der Zeichnung
    Bemaßung
    Ordinatenbemaßung
    Form- und Lagetoleranzen
    Oberflächenangaben
    Tabellennotizen
    Stücklisten
    Positionsnummern
     

     

    Read More
  • NX Synchrone Konstruktion

    NX Synchrone Konstruktion


    Konstruktion für CAx Einsteiger und Umsteiger

    Shortcode: NX-SYM

     

    Voraussetzung: NX Rapid Basics
    Dauer: 4 Stunden
    Methode: Videotraining
       

     

    Lernziel: 

    Nach Abschluss dieses Seminars sind Sie in der Lage, den Nutzen der synchronen Konstruktion innerhalb des Konstruktionskontextes abzuwägen und die Werkzeuge zur Modifikation anzuwenden.

    Unparametrische Daten lassen sich nun dank der in NX verfügbaren Technologie problemlos und zeitsparend überarbeiten - sei es eine Teilevereinfachung für Berechnungszwecke, eine Anpassung importierter Fremdformate oder die Integration der synchronen Befehle in die eigene Parametrische Konstruktion.    

     

    Inhalt:

    Überblick über die Anwendungsgebiete der Synchronen Konstruktion
    Grundsätzliches zu Parametrik & Assoziativität
    Asynchrone & Synchrone Konstruktion
    Arbeitsweisen mit der synchronen Konstruktion
    Analysieren von Objekten
    Bereinigen von Objekten
    Löschen von Objekten
    Modifizieren von Objekten
    Vervielfältigen von Objekten
    Zusätzliche hilfreiche Befehle
     

     

    Read More
  • NX Blechkonstruktion

    NX Blechkonstruktion / Sheet Metal


    Effiziente NX Blech Konstruktion und Verwaltung von Blechteilen

    Shortcode: NX-SHM

     

    Voraussetzung: NX Rapid Basics
    Dauer: 8 Stunden
    Methode: Videotraining
       

     

    Lernziel: 

    In diesem Seminar werden die leistungsstarken Möglichkeiten zur Erstellung von parametrisierten Blechmodellen vermittelt. 

    Ferner werden die Funktionalitäten zur Erstellung von benutzerdefinierten Formungs- und Biegefolgetabellen erläutert. Die Erstellung der Blechabwicklung sowie die Aufbereitung der fertigungsgerechten Zeichnung sind ebenso Themen dieses Seminars. 

     

    Inhalt:

    Überblick über die Anwenderumgebung Blechkonstruktion
    Erstellen von Blech-Formelementen
    Erzeugen von parametrisierten Blechteilen mit Hilfe von Konstruktions- und Blech-Formelementen
    Definition und Bearbeitung der Biegeformel
    Festlegen von benutzerdefinierten Formungs- und Biegefolgetabellen
    Erzeugen und Bearbeiten von Blechabwicklungen
    Erstellung der fertigungsgerechten Zeichnung mit der Blechabwicklung
     

     

    Read More
  • NX Basis Freiformkonstruktion

    NX Basis Freiformflächenkonstruktion


    Videotraining zur Freiformflächen Modellierung 

    Shortcode: NX-FF1

     

    Voraussetzung: NX Rapid Basics
    Dauer: 8 Stunden
    Methode: Videotraining
       

     

    Lernziel: 

    In diesem Training werden an durchgängigen Beispielen Hintergrundwissen zur Flächenerstellung, wie auch Methodik und die verfügbaren Features vermittelt. Grundsätzlich wird auch die Kombination mit bereits gelernten Standardbefehlen geschult. Dabei werden ebenso die Thematik Wiederverwendung und die damit verbundene allgemeine Konstruktionslehre berücksichtigt, insofern notwendig.

     

    Inhalt:

    Polynomfunktionen
    Grundlegendes zu Objekten in NX
    Vorgehensweisen in der Freiformflächenkonstruktion
    Kurvenparameter & Toleranzen
    Kurvenfeatures
    Abgeleitete Kurven
     Kurvenanalyse
     Flächenparameter
    Flächenanalyse
    Methoden zur Flächenerzeugung
    Bearbeiten von Flächen
    Troubleshooting
    Ableiten von Volumenkörpern
     

     

    Read More
  • NX Rendering

    NX Rendering


    Videokurs Rendering 

    Shortcode: NX-VIS

     

    Voraussetzung: NX Rapid Basics
    Dauer: 2 Stunden
    Methode: Videotraining
       

     

    Lernziel: 

    In diesem Training wird nicht nur der Umgang mit dem etablierten Raytracing Studio zur Erzeugung fotorealistischer Bilder, denn auch einfachere Visualisierungstechniken vermittelt. Materialauswahl, Kameraeinstellungen und die Einstellungen zur Detailgenauigkeit & Beleuchtung, sowohl die Vorschau, als auch das starre gerenderte Bild betreffend werden vermittelt. Die resultierenden Illustrationen können dann für Werbe-, aber auch sonstige Kommunikationszwecke genutzt werden.

     

    Inhalt:

    Grundlagen Rendering
    Kameraeinstellungen definieren und verwalten
    Auswahl und Definition von Materialien
    Beleuchtungseinstellungen
    Szeneneinstellungen
    Definition der Berechnungsmethode
     

     

    Read More
  • NX Sequenzing

    NX Sequenzing


    Videotraining Sequenzing

    Shortcode: NX-SEQ

     

    Voraussetzung: NX Rapid Basics
    Dauer: 1 Stunde
    Methode: Videotraining
       

     

    Lernziel: 

    Alles nötige, um mit Siemens NX Videosimulationen von beispielsweise Baugruppen zu erzeugen wird in diesem Training vermittelt. Darunter fallen einfache Bewegungsanimationen anhand bestehender Baugruppenzwangsbedingungen, wie auch Zusammenbauvideos. Um die gezeigten Komponenten zu differenzieren und realistisch aussehen zu lassen, wird die Möglichkeit der Beleuchtungseinstellung und Materialvergabe genutzt.

     

    Inhalt:

    Überblick zur Baugruppensequenz Applikation
    Grundlegendes zu Objekten in NX  
    Voraussetzungen
    Erstellen einer einfachen Bewegungssimulation
    Erstellen einer videobasierten Zusammenbauanleitung
    Beleuchtung & Material
     

     

    Read More
  • NX Schweißen

    NX Schweißen


    Webinar Schweißen 

    Shortcode: NX-WEL

     

    Voraussetzung: NX Rapid Basics
    Dauer: 4 Stunden
    Methode: Webinar
       

     

    Lernziel: 

    In diesem Seminar werden die nötigen Features zum Erzeugen von Schweiß Geometrien in NX vermittelt. Hierzu bietet NX den Schweiß-Assistenten. Schweißsymbole können anschließend in der Zeichnungsebene automatisch erzeugt werden.

     

    Inhalt:

    Baugruppenstrukturierung
    Voreinstellungen zum Schweiß Assistenten
    Erzeugen von verschiedenen Verbindungselementen
    Automatisches Erzeugen von Schweißpunkten
    Erzeugen und Anzeigen von Schweißinformationen
    Automatische Erzeugung von Schweißsymbolen in der Zeichnung
    Bearbeiten der Schweißsymbole in der Zeichnung
     

     

    Read More
  • NX Konstruktionslehre II

    NX Konstruktionslehre II


    Webinar Konstruktionslehre zur Vertiefung

    Shortcode: NX-KL2

     

    Voraussetzung: NX Rapid Basics
    Dauer: 8 Stunden
    Methode: Webinar
       

     

    Lernziel: 

    In diesem erweiterten Training zur Konstruktionslehre wird die regelbasierte Konstruktion gezeigt, damit verbundene Tools, Do’s und Dont’s, um anschließend von Kinderhand Teile der Konstruktion wiederverwenden zu können. Ebenso wird es Ihnen leichter fallen, Ursachen für Probleme innerhalb der Konstruktionshistorie zu identifizieren und zu beseitigen. Copy, Paste & Ersetzen bilden dabei den Dreh- und Angelpunkt, mehr jedoch die Auswahlregeln, welche eine horizontale Konstruktionsweise ermöglichen.

     

    Inhalt:

    Grundlegendes zu Parametrik, Assoziativität & Regeln
    Grundlagen Objekte & Features
    Auswahlfilter & Regeln
    Konstruktionshistorie
    Boolesche Operationen
    Horizontale & vertikale Konstruktion
    Methodischer Aufbau der Konstruktion
     Wiederverwendung durch Copy & Paste
    Ersetzen von Features
    Troubleshooting
     

     

    Read More
  • NX Variantenkonstruktion

    NX Variantenkonstruktion


    Webinar für erfahrene Anwender

    Shortcode: NX-VAD

     

    Voraussetzung: NX Rapid Basics, NX Zeichnungserstellung
    Dauer: 8 Stunden
    Methode: Webinar
       

     

    Lernziel: 

    In diesem Seminar werden dem erfahrenen NX-Anwender Kenntnisse über Vorgehensweisen der Variantenkonstruktion vermittelt. Dreh- und Angelpunkt spielen hierbei Familienteile und Baugruppen, welche für die häufige Wiederverwendung als Variante genutzt werden. Neben der Parametrik können auch verschiedene Positionen innerhalb der Baugruppe, wie auch Sichtbarkeitskonstellationen abgebildet werden.

     

    Inhalt:

    Generelle Konzepte
    Ausdrücke (Arbeiten mit Regeln und Funktionen)
    Wiederverwenden von Ausdrücken
    Excel basiertes Steuern von Varianten
    Regelbasiertes Unterdrücken von Features im Einzelteil
    Erzeugen und Verwendung von Einzelteilfamilien
    Variantenerzeugung durch „Speichern unter…“
    Ersetzen/ Austausch von Variantenteilen
    Variantenerzeugung durch Klonen von Baugruppenstrukturen
    Ladeoptionen zum Laden von Versionen
    Erzeugen und Verwendung von Baugruppenfamilien
    Positionsüberschreibungen
    Erzeugen und Verwendung von deformierbaren Teilen
    Baugruppenanordnungen (Position und Unterdrückung)
     

     

    Read More
  • NX Assoziative Baugruppenkonstruktion Basics

    NX Assoziative Baugruppenkonstruktion Basics


    Webinar zur Baugruppenkonstruktion

    Shortcode: NX-AB1

     

    Voraussetzung: NX Rapid Basics
    Dauer: 8 Stunden
    Methode: Webinar
       

     

    Lernziel: 

    In diesem Seminar werden alle Kenntnisse vermittelt, die zum Aufbau von assoziativen Baugruppen im Kontext einer Werkzeugkonstruktion benötigt werden. Hauptziel ist dabei, assoziative Verfahren zur Baugruppenkonstruktion, wie das bauteilübergreifende Linken von Geometrien und von Bauteilpositionen zueinander, kennen zu lernen und effektiv zu steuern.

     

    Inhalt:

    Generelle Konzepte
    Baugruppentechnik, Featuretechnik, Geometrieobjekt
    Verknüpfungsbedingungen & Verknüpfungsmethodik
    Ersetzen von Komponenten
    WAVE Geometrie-Linker
    Geometrie-Link Erzeugung, Bearbeitung, Eigenschaften
    Ladeoptionen
    Bewertungsmatrix möglicher Link-Strukturen
    Erweiterte Linkerzeugungsmöglichkeiten
    Handhabung und Steuerung von Link-Strukturen
    Positionierung
    Dateimanagement von Baugruppen mit Linkstrukturen
     

     

    Read More
  • NX Gussteilkonstruktion

    NX Gussteilkonstruktion 


    Webinar zur Konstruktion von Gussteilen für Fortgeschrittene

    Shortcode: NX-GUS

     

    Voraussetzung: NX Rapid Basics, NX Assoziative Baugruppen, NX Konstruktionslehre II
    Dauer: 12 Stunden
    Methode: Webinar
       

     

    Lernziel: 

    In diesem Training wird die Konstruktion von Gussteilen anhand der Single-Part Methode vorgestellt. Der Teilnehmer ist nach dem Kurs in der Lage, innerhalb von einem NX Part verschiedene Bearbeitungszustände abzubilden. Klassische Komponenten wie Versteifungsrippen, Trennflächen & Flansche werden effizient integriert, um möglichst einfach wiederverwendet/ geändert werden zu können. Ebenso werden die verfügbaren Musterbefehle vertieft geschult.

    Für eine bessere Übersicht/ Kommunikation wird die Konstruktion nach dem einfachen EVA Prinzip strukturiert und benannte Formelementgruppen verwendet. Abgerundet wird das Teilnehmerprofil durch die erlernte Konstruktion im Baugruppenkontext.

     

    Inhalt:

    Generelle Konzepte
    Grundlagen der Gussteilmethodik (Skizzen & Konstruktion)
    Übersicht Flächenfunktionen und Analysen in NX
    Erstellen und Modifizieren von Gussteilen mit Flächen und Volumenkörpern
    Erzeugen von komplexen Entformungsschrägen und Verrundungen
    Wiederverwendung von Features
    Konstruktion im Kontext einer Baugruppe
    Gussteilaufbau nach dem EVA Prinzip & dem Prinzip der horizontalen Konstruktion
    Sichtbarkeitsteuerung verschiedener Bearbeitungszustände
    Sauberes Arbeiten mit Formelementgruppen
     

     

    Read More
  • NX Management großer Baugruppen

    NX Management großer Baugruppen


    Webinar für erfahrene NX Anwender

    Shortcode: NX-MGB

     

    Voraussetzung: NX Rapid Basics, NX Zeichnungserstellung
    Dauer: 8 Stunden
    Methode: Webinar
       

     

    Lernziel: 

    In diesem Seminar werden dem erfahrenen NX-Anwender Kenntnisse zum umfassenderen und effektiveren Einsatz von NX bei großen Baugruppen vermittelt. Ladeoptionen, Filterregeln, Zeichnungserstellung, Analyse und Überprüfung der Montagefähigkeiten von komplexen Baugruppen, sowie Methoden zur Einhaltung von CAD Qualitätsstandards bilden Schwerpunkte dieses Seminars.

     

    Inhalt:

    Baugruppen-Filter (Grundlagen / Werkzeugleiste, Komponenten-, Zonen-, Annäherungs- und Attribut-Filter, Filterkombinationen, Lesezeichen
    Darstellung der Baugruppengeometrie (Produktumriss - Erstellung und Einsatz beim Laden, Baugruppenumhüllung, Unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten der Baugruppenumhüllung,Baugruppe vereinfachen)
    Kollisionskontrolle (Voreinstellungen, Sicherheits-Browser)
    Baugruppenzeichnungen (Vereinfachung von Baugruppenzeichnungen (Datenreduzierung), Ausblenden von Komponenten, Repräsentationen in Zeichnungen)
    Speichermanagement
     

     

    Read More
  • NX Routing elektrisch

    NX Routing elektrisch


    Präsenztraining elektrisches Routing

    Shortcode: NX-ELR

     

    Voraussetzung: NX Rapid Basics
    Dauer: 2 Tage
    Methode: Präsenztraining
       

     

    Lernziel: 

    Im Routing Elektrisch Kurs zeigen wir Ihnen auf, wie die Verknüpfung zwischen der 2D ECAD Welt und der 3D CAD Welt realisiert wird. Wie werden die Verbindungen und Komponenten erzeugt, die Wiederverwendung der Komponenten sichergestellt und wie werden die Bauteile für das Elektrische Routing qualifiziert?

    Das Erzeugen von Drähten, Kabeln, Isolierungen sowie Kabelbäumen und deren Zeichnungen runden das Kursprogramm stimmig ab.

     

    Inhalt:

    Wege erzeugen
    Komponenten und Geräte qualifizieren
    Komponenten und Geräte platzieren
    Erzeugen von Kabelbäumen
    Erzeugen von Bauraumreservierungen
    Komponenten, Stecker und Routings zuweisen
    Isolierungen und Ummantelungen zuweisen
    Erzeugen der Nagelbrett Zeichnung
    Erzeugen und Verwenden der Verbindungs- und Komponentenlisten
    Erzeugen von ECAD Listen für den Import der 2D Daten
     

     

    Read More
  • NX Motion Simulation

    NX Motion Simulation


    Präsenztraining Motion Simulation

    Shortcode: NX-MS1

     

    Voraussetzung: NX Rapid Basics
    Dauer: 3 Tage
    Methode: Präsenztraining
       

     

    Lernziel: 

    Den Teilnehmern wird an realitätsnahen Beispielen ein genereller Überblick über die Simulationsmöglichkeiten mit NX Motion Simulation vermittelt. Nach diesem Training sind die Teilnehmer in der Lage kinematische und dynamische Simulationen selbstständig zu erzeugen, abzuspielen und zu analysieren.

     

     

    Inhalt:

    Bestehende Bewegungssimulationen abspielen oder manuell bewegen
    Neue Bewegungssimulationen erzeugen
    Erzeugen von Links, Gelenken und Antrieben
    Aufbauen einer Kinematik
    Aufbauen einer Dynamik
    Verwenden der Master-Modell-Methodik
    Einführung in die Skelettmethodik
    Importieren von Sub-Kinematiken
    Erzeugen von Hüllvolumen und Verlaufskurven
    Analyse von Positionen, Geschwindigkeiten und Beschleunigungen
    Analyse von Kollisionen und Abständen 
     

     

    Read More
  • "... richtiger Kurs noch nicht dabei?"

    Jetzt anfragen!

     

    Telefon: +49 521 305665-0

    E-Mail:  cc-eplm@kpit.com

Bewertungen